Jugendförderpreis der Sparkasse Amberg-Sulzbach

Mit unserem neuesten Projekt “FUNINO KICKER POPPENRICHT” haben wir uns im Herbst beim Jugendförderpreis der Sparkasse Amberg-Sulzbach beworben.

Es war für uns die erste Beteiligung an dieser Aktion der Sparkasse, auf Anhieb haben wir einen hervorragenden 3. Platz erreicht! Vielen Dank an dieser Stelle an die Organisatoren und vor allem an alle, die uns gewählt haben 🙂

Pressebericht der Amberger Zeitung vom Dezember 2021

Die Gewinner des Jugendförderpreises der Förderstiftung der Sparkasse Amberg-
Sulzbach (von links): Rainer Schmid, Bürgermeister Michael Göth, Vorstandsmitglied
Alexander Düssil, Georg Paulus, Landrat Richard Reisinger, Georg Carlejan
und Oberbürgermeister Michael Cerny.

Ein spannendes Kopf an Kopf-Rennen beim Jugendförderpreis der Förderstiftung der Sparkasse Amberg-Sulzbach lieferten sich die „Wilden Fußballpiraten der DJK Ammerthal“ mit dem SV Inter Bergsteig „Integration durch Sport“.
Mit 16 Stimmen Vorsprung holten sich am Ende die „Wilden Fußballpiraten“ den ersten Platz. In kleiner Runde und „bei Temperaturen, bei denen die Fußballer noch mit der kurzen Hose auf dem Fußballplatz sind“, scherzte Vorstandsmitglied Alexander Düssil, übergaben die Vertreter der Förderstiftung nun die Geldpreise. 2.500 Euro nahm 1. Vorsitzender der DJK Ammerthal, Georg Paulus, für die „Wilden Fußballpiraten“ in Empfang. Für den zweiten Platz war Georg Carlejan 1.Vorsitzender vom SV Interbergsteig gekommen, er freute sich über 1.500 Euro.

Der dritte Platz, der mit 1000 Euro dotiert war, ging an die Funino KICKER der Spielvereinigung SV Michael-Poppenricht/Traßlberg mit Jugendleiter Rainer Schmid.

Landrat Richard Reisinger, Oberbürgermeister Michael Cerny und 1.Bürgermeister Michael Göth gratulierten den drei Erstplatzierten.

„Es ist wichtig, dass sich Kinder möglichst früh bewegen. Sie brauchen körperliche Aktivität, um sich gesund zu entwickeln und die Welt und ihren Körper kennenzulernen. Fußball gehört dabei zu den beliebtesten Sportarten bei Kindern.

Sie als regionaler Fußballverein tragen einen großen Teil dazu bei, dass sich Kinder langfristig für diesen Sport begeistern. Dieses Engagement in der Nachwuchsförderung wollen wir anerkennen und auszeichnen“, ergänzte Düssil.

Herbstfest beim SVM

Anlässlich des Corona bedingten leider nur kleinen Herbstfestes trug die F-Jugend am letzten Sonntag ein mannschaftsinternes Turnier aus.

Es wurden vier Mannschaften mit jeweils sechs Spielern zusammengestellt: Team Ananas, Team Kirsche, Team Birne und Team Orange. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden, jeweils 1×15 Minuten. So ergaben sich insgesamt sechs Spiele, die sich sehr ausgeglichen gestalteten. Spieler, Eltern und Trainer waren mit vollem Einsatz dabei. 1. Sieger wurde letztendlich das Team Ananas um den Captain Jona, wobei die Ergebnisse eh nicht so sehr im Vordergrund standen. Vielmehr war es ein gelungenes Minievent, bei dem alle anwesenden Spieler/innen viel Spielpraxis sammeln konnten. Anschließend konnten sich Spieler, Eltern und Trainer bei Bratwurst, Limo und Bier stärken.

Punktspielstart der Jugendmannschaften!

Nach langer Zeit, endlich – der Ball rollt wieder!

Am kommenden Wochenende starten die 5 Jugendmannschaften unserer Spielgemeinschaft SVM/SVL wieder in den lang ersehnten Punktspielbetrieb. Ebenfalls im Einsatz ist unsere G-Jugend mit einem Freundschaftsspiel.

5x Jugend-Fußball heißt es am Freitag den 17.09. Für unsere Kleinsten, die G-Jugend, geht es zum Freundschaftsspiel nach Raigering, Anstoß 17:30 Uhr. Unsere beiden F-Jugend Mannschaften empfangen um 16:00 Uhr (F2) die SG Auerbach II bzw. um 17:00 Uhr (F1) den SV Schmidmühlen zu den beiden Heimspielen in Poppenricht. Um 16:30 Uhr steht für unsere E-Jugend das Auswärtsspiel gegen den FV Vilseck II auf dem Programm. Und unsere D-Jugend hat im Heimspiel um 17:00 Uhr in Traßlberg die SG Edelsfeld zu Gast.

Eine weite Anreise steht unseren Mädels (D-Juniorinnen) am Sonntag den 19.09. bevor. Für das Team geht es in den Bayerischen Wald, wo die SG Wilting um 11:00 Uhr der Gegner sein wird.

Wir freuen uns auf spannende und faire Spiele, mit vielen Zuschauern und wünschen allen Teams viel Erfolg. Auf geht’s Mädels und Jungs!!!

Neue Tore für die SVM-Jugend

Der SVM hat für seine „Fußball-Kids“ zwei neue moderne Jugendtore (mit Rädern und Kippschutz) beschafft.

Vielen Dank an die beiden Sponsoren

Ulrich Deponie / Laubberg

Garten- und Landschaftsbau e.K. Lang Bernd / Altmannshof

für die finanzielle Unterstützung!!!

Auch die Jugendabteilung des SVM hat sich mit den Verkaufserlösen aus vergangenen Veranstaltungen und Jugendturnieren an der Anschaffung beteiligt.

BFV-VORSTAND BESCHLIESST VORZEITIGEN GANG IN DIE WINTERPAUSE

Bedingt durch die vom Freistaat Bayern umgesetzten Bund-Länder-Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Infektionen und dem damit einhergehenden vierwöchigen Trainings- und Wettkampfverbot für den kompletten Breitensport im November hat der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) für alle seine Spiel- und Altersklassen den vorzeitigen Gang in die Winterpause beschlossen. Gleichzeitig aber unterstrich das Gremium in seinem einstimmig getroffenen Beschluss die große Notwendigkeit, auf Sicht zumindest den Trainingsbetrieb in angepasster Form wieder zu gestatten, um weiteren Schaden von den Sportvereinen abzuwenden. Hier seien alle Sportfachverbände in der Pflicht, mit einer Stimme zu sprechen.

Weiter lesen unter BFV.de
https://www.bfv.de/news/corona/2020/11/corona-pandemie-bfv-vorstand-beschliesst-vorzeitigen-gang-in-die-winterpause

Erstklässler-Aktion des 1. FC Nürnberg an Grundschule Poppenricht

Neugierig empfingen die Erstklässler der Regel- und Kombiklasse an der Grundschule Poppenricht Lukas Fuchs und Marijan Tukeric vom 1. FC Nürnberg. Poppenricht war als erste Schule im Landkreis für die Schulanfänger-Aktion des Clubs ausgewählt worden.

Die zwei Mitarbeiter des Teams für gesellschaftliche Verantwortung beim 1. FC Nürnberg kamen nicht mit leeren Händen: Sie hatten für jedes Kind eine ganz besondere Überraschung dabei. Die Schüler durften sich über einen reich gefüllten Sportbeutel im Design des FCN-Heimtrikots freuen. Neben zahlreichen Schul-Utensilien erhielten die Mädchen und Jungen Autogrammkarten der Club-Profis und eine Mund-Nase-Bedeckung mit dem Logo des Vereins. Diese soll bei einem Heimspiel des Clubs zum Einsatz kommen, denn jedes Kind bekam einen Gutschein für zwei Freikarten im Max-Morlock-Stadion.