Den großen Stars ganz nah

Großer Auftritt der E-Junioren der SG Poppenricht/Traßlberg beim Länderspiel Deutschland gegen England.


Die E-Junioren der SG Poppenricht/Traßlberg werden diesen Abend in der Allianz-Arena wohl nie vergessen. Für 11 Jungs wurde beim Nations-League-Spiel am 07.06.2022 der deutschen Nationalmannschaft gegen England ein Traum wahr. Sie durften vor dem Anpfiff als Einlaufkinder mit den Stars bei den Nationalhymnen auf dem Rasen stehen.

© Volkswagen / Moritz Müller

Die Kids waren eigentlich bereits für das Länderspiel Deutschland gegen Italien am 31.03.2020 in Nürnberg vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) als glückliche Gewinner gezogen worden. Nachdem dieses Länderspiel coronabedingt abgesagt wurde, war die Freude riesengroß als man heuer im Mai vom BFV die Nachricht erhielt, dieses Highlight beim Länderspiel am 07.06.2022 in München nachholen zu dürfen.

Am 07.06.2022 machten sich 11 Jungs unserer E-Junioren mit ihren Eltern, Geschwistern und Freunden auf den Weg nach München. Anfangs noch sehr aufgeregt und angespannt wurden die Kids dort von zwei Mitarbeiterinnen des BFV empfangen, welche sie den ganzen Abend bis zum Spielbeginn begleiteten. Vor dem offiziellen Einlaufen standen zwei „Einlaufproben“ auf dem Programm – für die Jungs bereits jetzt ein unbeschreibliches Erlebnis auf dem Rasen der Allianz-Arena zu stehen, für einige war es auch der erste Stadionbesuch überhaupt. Groß war dann die Freude als die Kids vor dem Einlaufen ein DFB-Trikot, Hose, Stutzen und sogar Fußballschuhe erhielten, was sie hinterher auch mit nach Hause nehmen durften.

Dann war es endlich soweit: Gegen 20:30 Uhr durften die Kids im DFB-Outfit in die ausverkaufte Allianz-Arena einlaufen, wo sie auf die beiden Nationalmannschaften warteten. Unbeschreibliche Momente erlebten die Kids als die Fußballstars der beiden Teams den Rasen betraten, sich das englische Team hinter unseren Jungs aufreihte und die Nationalhymnen gesungen wurden.

© Volkswagen / Moritz Müller
© Volkswagen / Moritz Müller
© Volkswagen / Moritz Müller

Mächtig stolz ging es anschließend auf die Tribüne zu den Eltern zurück, wo man gemeinsam das Länderspiel verfolgte und das deutsche Team anfeuerte. Das Spiel endete 1:1 unentschieden – bei diesen unvergesslichen Erlebnissen konnte man es ganz gut verschmerzen, dass es nicht zu einem Sieg für die DFB-Elf gereicht hat.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.