Kategorie: Uncategorized

Weihnachtsfeier unser U9 Mannschaft

Das erste Mal durften die Kinder der U9 – Jugend eines der Highlights im Fußballjahr erleben. Um den Terminstress zu entfliehen, fand bereits in der Vorweihnachtszeit eine kleine Weihnachtsfeier im Sportheim des SV Michaelpoppenricht statt.

Höhepunkt und sehnlichst erwartet war der Nikolaus, der für jedes Kind ein persönliches Gedicht vortrug, traditionell mit manch lustiger Anekdote, Tipps und natürlich positiver, motivierender Botschaft.

Als Dankeschön erhielten all die mutig vortretenden Kinder eine Regenjacke, gesponsort durch die VR Bank Amberg-Sulzbach eG. Die einheitliche Regenjacke ist zugleich ein Symbol für den Gemeinschaftssinn als Team und dass sie niemals “jemand allein im Regen stehen lassen!”

Tag des Mädchenfußballs

Mädchen-Camp des SV Luitpoldhöhe Traßlberg
(Autor und Fotograf: Georg Müllner)

Großteil der teilnehmenden Mädchen mit Christian Haller (li) und Björn Cislaghi (re)

Ein Mädchen-Camp über drei Nachmittage hat der SV Luitpoldhöhe-Traßlberg unter der Leitung von Björn Cislaghi auf den heimischen Sportanlage angeboten. Als Beitrag des Ferienprogramms der Stadt Amberg und mit Unterstützung des Kreisjugendring konnten alle Mädchen mit einem einheitlichen T-Shirt ausgestattet werden. Mit großer Begeisterung nutzen die Mädchen, die auch aus dem Landkreis kamen,  die letzten Ferientage um mit Spaß und Freude Fußball zu spielen. Ein kreatives und abwechslungsreiches Programm mit Training und Spielen und zum Abschluss ein gemeinsames Essen weckten die Begeisterung für Fußball. Mit einer U15-Juniorinnenmannschaft in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Michaelpoppenricht wird am Spielbetrieb der Juniorinnen teilgenommen und die jüngeren Mädchen werden bei ihrem Vereine in den Junioren integriert. Die Teilnahme an Wettbewerben, wie Minifußball oder in der Halle sind mit den jüngeren Mädchen eingeplant.

Die Verantwortlichen mit Liri Bajrami, Björn Cislaghi und Christian Haller freuen sich zusammen mit dem Mädchen über das Starterpaket, dass Kreisbeauftragter Georg Müllner beim Camp überreichte. 

„Bunt ist cool“ – Festival des 1. FC Nürnberg

Am 26.Juni machten sich 11 Kinder von 5 bis 8 Jahre der SG Poppenricht auf zum „Bunt ist cool“ – Festival des 1. FC Nürnberg.

Für insgesamt 60 Kinder aus verschiedenen Vereinen stand die Trend-Spielform Funinho auf dem Plan. Durch Trainer-Fortbildungen und Erwerb von 8-Mini-Toren für die SG im Dezember waren unsere Kinder bereits mit der Spielform vertraut.

Nach gemeinsamen Aufwärmen mit den Club-Trainern, einer Trainingseinheit mit neuen Impulsen und einem erfrischenden, gesunden Mittagssnack konnten alle Kinder noch ihr Können bei einem Funinho- Turnier unter Beweis stellen. Trotz sehr heißem Wetter war es ein tolles Erlebnis und jedes Kind konnte bestimmt etwas für sich persönlich mit nach Hause nehmen, manche ergatterten auch ein Photo mit einem der Club-Profis.

In den kommenden Monaten wird es spannend, Funinho im Trainingsalltag weiter zu etablieren und auch wie der bayrische Fussballverband das Konzept in den Liga-Alltag integrieren wird. Wir sind auf jeden Fall bereits bestens vorbereitet!

Hier noch einige Impressionen vom Trainingsgelände des Clubs

Den großen Stars ganz nah

Großer Auftritt der E-Junioren der SG Poppenricht/Traßlberg beim Länderspiel Deutschland gegen England.


Die E-Junioren der SG Poppenricht/Traßlberg werden diesen Abend in der Allianz-Arena wohl nie vergessen. Für 11 Jungs wurde beim Nations-League-Spiel am 07.06.2022 der deutschen Nationalmannschaft gegen England ein Traum wahr. Sie durften vor dem Anpfiff als Einlaufkinder mit den Stars bei den Nationalhymnen auf dem Rasen stehen.

© Volkswagen / Moritz Müller

Die Kids waren eigentlich bereits für das Länderspiel Deutschland gegen Italien am 31.03.2020 in Nürnberg vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) als glückliche Gewinner gezogen worden. Nachdem dieses Länderspiel coronabedingt abgesagt wurde, war die Freude riesengroß als man heuer im Mai vom BFV die Nachricht erhielt, dieses Highlight beim Länderspiel am 07.06.2022 in München nachholen zu dürfen.

Am 07.06.2022 machten sich 11 Jungs unserer E-Junioren mit ihren Eltern, Geschwistern und Freunden auf den Weg nach München. Anfangs noch sehr aufgeregt und angespannt wurden die Kids dort von zwei Mitarbeiterinnen des BFV empfangen, welche sie den ganzen Abend bis zum Spielbeginn begleiteten. Vor dem offiziellen Einlaufen standen zwei „Einlaufproben“ auf dem Programm – für die Jungs bereits jetzt ein unbeschreibliches Erlebnis auf dem Rasen der Allianz-Arena zu stehen, für einige war es auch der erste Stadionbesuch überhaupt. Groß war dann die Freude als die Kids vor dem Einlaufen ein DFB-Trikot, Hose, Stutzen und sogar Fußballschuhe erhielten, was sie hinterher auch mit nach Hause nehmen durften.

Dann war es endlich soweit: Gegen 20:30 Uhr durften die Kids im DFB-Outfit in die ausverkaufte Allianz-Arena einlaufen, wo sie auf die beiden Nationalmannschaften warteten. Unbeschreibliche Momente erlebten die Kids als die Fußballstars der beiden Teams den Rasen betraten, sich das englische Team hinter unseren Jungs aufreihte und die Nationalhymnen gesungen wurden.

© Volkswagen / Moritz Müller
© Volkswagen / Moritz Müller
© Volkswagen / Moritz Müller

Mächtig stolz ging es anschließend auf die Tribüne zu den Eltern zurück, wo man gemeinsam das Länderspiel verfolgte und das deutsche Team anfeuerte. Das Spiel endete 1:1 unentschieden – bei diesen unvergesslichen Erlebnissen konnte man es ganz gut verschmerzen, dass es nicht zu einem Sieg für die DFB-Elf gereicht hat.

Saisonrückblick auf unsere F-Jugend 21/22

Als wir letzten Herbst starteten war es nicht eindeutig, ob wir ein oder zwei F-Jugend Mannschaften stellen sollen. Doch dazu später mehr.

Saisonabschluss Juni 2022

Mit einen zum Großteil neuen Trainerteam ging es in die Saison 21/22. Die Aussichten auf eine gute Saison schienen aufgrund guter Vorbereitungsspiele gesichert. Die F1 spielte sich größtenteils souverän durch die Hinrunde, wobei es einen Ausrutscher gegen ein keinesfalls übermächtiges Gärbershof gab. Insgesamt 5 Siege und einer Niederlage standen zu Buche. Trotz der einen Niederlage sollte es nach Abrechnung der Hinrunde laut Hören-Sagen zum ersten Platz gereicht haben. Die F2 startete ebenfalls erfolgreich, musste dann aber gegen Rosenberg 1 eine herbe Niederlage einstecken. Alle anderen Spiele gingen je mit einem Tor Unterschied aus. Leider waren es nach 6 Spielen nur 6 Punkte, wobei das Team aufgrund der gezeigten Leistungen weitaus mehr verdient hätte. Insgesamt ließen wir als Trainerteam jeden Spieler zu seinen Einsatzzeiten kommen. Aber es musste nach der Vorrunde ein drittes Team für die Rückrunde angemeldet werden. Mit teils 30 Kindern im Training war es zum Teil schwierig, bei den Spielen die richtige Balance aus Erfolg und Spielzeiten für die Kinder zu finden.

Coronabedingt gab es in der Winterzeit keine Hallenturniere. Aber zum Glück hatte die F-Jugend drei Hallentrainingstermine in der Woche (In Poppenricht und in der Förderschulhalle am Krötensee) so dass wir die 30 Kinder in drei feste Gruppen einteilen konnten. So kamen sie auch in der Halle zu langen Spiel- bzw. Trainingszeiten.

Endlich wurde es Frühjahr und wir durften wieder raus an die frische Luft. Mit nun drei Mannschaften, wobei die F3 hauptsächlich aus Mädchen (7 von 10) bestand, ging es die Rückrunde. Das Training fand größtenteils nach wie vor gemeinsam statt. Die F1 startete in einer guten Gruppe, die F2 in einer mittleren und die F3 in einer etwas schwächeren. Insgesamt gab es für alle Teams Erfolgserlebnisse aber auch knappe Niederlagen. Leider ist der Rückrundenspielplan etwas begrenzt im Umfang. So schnitt die F1 mit 3 Siegen und einer Niederlage ab, die F2 mit 3 Siegen und 2 Niederlagen und die F3 mit 2 Siegen und 2 Niederlagen ab. Das Wichtigste aber ist, dass alle Kinder mit großem Eifer und viel Spaß bei den Spielen und bei den Trainings dabei waren, sich gegenseitig unterstützt und angefeuert haben. Der Gewinner ist das Team. Erstaunlich ist, welche Entwicklungssprünge es bei den ein oder anderen Spieler/in gab.

Erwähnenswert ist, dass sich insgesamt 8 Trainer über 30 Kinder betreut haben und die Eltern ein hohes Maß an Verlässlichkeit beim Bringen, Abholen, Anfeuern und Trikots waschen an den Tag gelegt haben. Die nächste Saison kann kommen. Ab Sommer 22 dann mit zwei Teams, aber „Schau mer mal“.

Euer Trainer Jürgen

Einlaufkinder beim Länderspiel-Klassiker DEUTSCHLAND vs ENGLAND

Einmal mit den Fußball-Stars im Stadion auf dem Rasen stehen und in die Zuschauerränge winken? Für 11 junge Fußballer aus unserer E-Jugend wird dieser Traum bald Wirklichkeit. Sie dürfen beim Länderspiel-Klassiker der Deutschen Nationalmannschaft gegen England am 07.06.2022 um 20:45 Uhr in der Münchner Allianz-Arena als Einlaufkinder dabei sein.

Auch wenn coronabedingt das Einlaufen an der Hand der Stars noch nicht möglich ist, wird es dennoch ein Riesenerlebnis für die Kids zusammen mit den Stars bei den Nationalhymen vor tausenden Zuschauern auf dem Rasen der Allianz-Arena zu stehen. Auch „backstage“ werden unsere Kids bestimmt den ein oder anderen Star hautnah erleben dürfen. Und obendrein werden sie noch mit Shirt, Hose, Stutzen und Schuhen ausgestattet, was sie hinterher auch mit nach Hause nehmen dürfen.

Wir freuen uns mega für unsere Kids beim Länderspiel-Klassiker hautnah dabei sein zu dürfen. Die Jungs sind alle schon richtig aufgeregt und können es kaum mehr erwarten bis es endlich soweit ist. Natürlich machen sich auch viele Eltern, Geschwisterkinder und Freunde mit auf den Weg nach München um live im Stadion dabei zu sein.

Eigentlich wurden wir vom Bayerischen Fußballballverband bereits für das Länderspiel am 31.03.2020 in Nürnberg gegen Italien als Einlaufkinder ausgelost. Nachdem das Spiel coronabedingt abgesagt wurde, ist es umso erfreulicher, dass wir das Event jetzt nachholen dürfen. Vielen Dank an den BFV!